zurück zur Heimatseite Naugard

Museum Naugard

Unser Museum Naugard -ehemalige Heimatstube- ist umgezogen.

Sie finden uns ab 1. März 2007 in:

25746 Heide, Lüttenheid 44

Hier befindet sich in unmittelbarer Nähe in der "Museumsinsel" das Heider Heimatmuseum.

Die Mitarbeiter dieses Museums werden Ihnen während der folgenden Öffnungszeiten auch
unser Museum zeigen.

Öffnungszeiten des Heider Heimatmuseums:

Dienstag-Donnerstag 11.30 Uhr - 17.00 Uhr

Freitag 11.30 Uhr - 14.00 Uhr

Sonnabend 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Sonntag 11.30 Uhr - 17.00 Uhr

Montag geschlossen



Ansprechpartner ist der Heimatverein Naugard e.V

Vorsitzende: Margrit Schlegel, Winsterstr. 41 a, 45481 Mülheim

Tel: 0208-48 59 50, Fax: 0208-4668 777, e-Mail: ma.schlegel@gmx.net

 

Wir zeigen in unseren beiden Museumsräumen u.a. alte Fotos der Stadt Naugard, Stiche der vier Städte des historischen Kreises Naugard: Naugard, Gollnow, Massow und Daber. Innenaufnahmen der Naugarder St. Marienkirche, Gemälde vom Naugarder See und Marktplatz.

Historische Karten vom Kreis Naugard, Stadtplan von Naugard, Wappen, Siegel, Notgeld, Inflationsgeld, altes Porzellan und Glas.

Die Archivalien der Stadt Naugard und der umliegenden Dörfer befinden sich im Archiv des Heimatvereins Naugard e.V. unter obiger Adresse.


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Auskünfte zur Familienforschung erteilen,
wohl aber zur Ortsforschung.

Bezüglich der Familienforschung entnehmen Sie auf unserer Internetseite die Adressen der Archive, in denen Sie entsprechende Unterlagen über den Kreis Naugard finden.
Über Historisches und Aktuelles über Naugard und die umliegenden Dörfer berichtet der jährlich im Dezember erscheinende "Naugarder Heimatbrief". Zum Preis von 20,00 zu beziehen per Adresse Heimatverein Naugard e.V.



Letztes update: 09.12.2011 - Webmaster